Ried STIEGL

Beschreibung

Die Weingärten der Ried STIEGL liegen am Mittelhang Richtung Hengstberg-Kamm, im Bereich zwischen 220 und 290 Meter Seehöhe. Die terrassierten Weingärten sind vorwiegend nach Süden und auch nach Südosten ausgerichtet. Der Boden ist eine kalkhaltige Schwarzerde aus Löss. Löss ist kalkhaltiger Gesteinsstaub (Schluff), der in den vegetationsarmen Kaltphasen der Eiszeit aus dem Alpenraum mit den kahlen Vorfeldern der Gletscher und Flussebenen hier angeweht wurde und jetzt einen lehmig-sandigen, immer kalkigen und gut speicherfähigen Boden mit ausgewogener chemischer und mineralogischer Zusammensetzung bildet.

Sowohl im Franziszeischen Kataster (1823) als auch in der Administrativkarte (1864-1881) sind hier Weingärten eingetragen, die auch damals den Namen Stiegel trugen.

Quellen: ÖWM, BFW-eBOD Digitale Bodenkarte, Riedenatlas Wagram 2021, M. Heinrich et al. 2009, GBA 2015: Blatt 39 Tulln, NÖ Atlas-Land Niederösterreich, www.familia-austria.at

Quelle: www.riedenkarten.at
Quelle: www.riedenkarten.at

Karte

logo Wagram Weinguide